Pfarreiengemeinschaft Hohenschambach - Aichkirchen
im Glauben vereint

Neue Anordnung zur Teilnahme am Gottesdienst

 

Ab sofort müssen Gottesdienstbesucher

eine FFP2-Maske

während dem ganzen Gottesdienst tragen.

 

Diese Anweisung gilt vorerst bis zum 14.Februar 2021





Diözesane Anweisungen der Diözese Regensburg zur Einhaltung der staatlichen Infektionsvorschriften

11.Änderung vom 15.12.2020 und 22.12.2020


- die Teilnahme am Gottesdienst ist allen Personen untersagt, die aktuell positiv auf Covid-19 getestet oder unter Quarantäne gestellt sind und auch wer infektiöse Atemwegsprobleme oder Fieber hat oder in den letzten 14- Tagen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19 Fall hatte.


- seit dem 09.12.2020 besteht bei allen Gottesdiensten, auch am Platz, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.


- ebenso gilt ein Gesangsverbot für den Gemeindegesang. Der Gesang von Zelebranten und Kantoren und die Verwendung von Orgel und anderen Instrumenten sind möglich.


- Gottesdienste im Freien sind möglich, soweit sie nicht den Charakter einer Großveranstaltung erreichen, das heißt die übliche Größe von Gottesdiensten in Kirchen wesentlich überschreiten. Unter Gewährleistung der Abstandsregeln und Maskenpflicht.


- alle Formen von gottesdienstlichen Feiern sind gestattet


Bestattungen

a) die Aussegnung und die Beisetzung auf dem Friedhof sind nur im engsten Familienkreis (max.25 Personen) möglich. (Verwandte und Verschwägerte des Verstorbenen im ersten und zweiten Grad sowie Ehegatte/Lebenspartner beziehungsweise nichtehelicher Lebensgefährte des Verstorbenen). Auf dem Friedhof besteht Abstand-und Maskenpflicht.

b) Für das Requiem gelten die kirchlichen Vorgaben für die Feier der Hl. Messe.